Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Billig nahrung beschaffen
#31
Hallo 
Weiß jemand ob in der Nähe vom holiday inn express Excel ein Supermarkt ist
Liegt an der royal Albert Station
Zitieren
Danke von:
#32
Das ist ein kleiner Nachteil der Docklands. Das ganze Areal ist eine Mischung aus Industriegebiet und Schlafstadt. Die Nahversorgung ist dort nicht sooo toll. Einen Supermarkt gibt es in der Nähe vom Hotel nicht.

Kleiner Tipp zu DLR. Anders als bei Tube und Bahn kann man zu den meisten DLR-Zügen gelangen, ohne dass man durch Schranken muss. An den Zugängen der Bahnsteige stehen aber trotzdem Automaten mit dem yellow-card-reader. Nicht vergessen touch-in und touch-out zu machen, wenn ihr die Oyster nutzt Winken
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcTDQQvNhC_SVNSwHuk0tbj...-OZu2RldKQ]
Zitieren
Danke von:
#33
Laut Google Maps ist an der Royal Victoria Station ein Tesco, dann muss man da ggf nen kurzen Stopp einlegen auf dem Weg zum Hotel Smilie

Und da fällt mir ein, probiert doch mal die App Too good to go aus, es gibt unheimlich viele Shops und Restaurants die zu bestimmten Uhrzeiten ihre übrigbleibenden Gerichte zu einem sehr kleinen Preis verkaufen Smilie
Liebe Grüße von maela  Dizzy

A bad day in London is better than a good day anywhere else
Zitieren
Danke von:
#34
ist ja auch kein Problem 3 Stationen dazwischen auszusteigen um was aus dem supermarkt zu holen
Die App werde ich mir mal ansehen.
Zitieren
Danke von:
#35
In der Nähe Deines Hotels scheint ein sehr großer ASDA Supermarkt und ein Lidl zu sein Smilie

(an der Beckton Station Smilie )
bzw ist wenn Du zur Emirates Cable Car Station läufst (was Du unbedingt tun solltest, weil es da sehr schön ist!) ist dort ein Tesco Express!
The man who is tired of London is tired of Life. (Samuel Johnson)



Zitieren
Danke von:
#36
Ja mit der Seilbahn wollen wir unbedingt fahren Ist es sinnvioll sofort hin und zurück zu fahren oder ist außer O2 Arena noch was anderes nach der Hinfahrt sehenswert. Mit den Supermarkt das ist gut das wäre dann die Tubestation BecktonPark? oder wie weit ist es von der Royal albert Station zu Fuss dorthin?
Habe gestern gelesen das Aldi mittlerweile der 5. größter Supermarkt in Grossbritannien ist. Sind die auch in London oft vertreten?
Zitieren
Danke von:
#37
Hallo Rufus,

also ich habe die Erfahrung gemacht, dass man gar nicht so viel braucht. Morgens gut gefrühstückt, am frühen nachmittag einen Snack auf die Hand oder auch das gelbe "M", abends hat auch ein kleiner Snack zum Mitnehmen gereicht. Irgendwie haben wir immer was gefunden. Den kleinen Supermarkt habe ich nur für Getränke und mal Chips o.ä. gebraucht.  Für Essen hatte ich deutlich mehr Budget eingeplant.

Falls Ihr mittags mal größeren Hunger haben solltet: Pizza Hut bietet Lunch Buffet Montag bis Freitag bis 15 Uhr ( außer Feiertage ). Erwachsene rund 8 Pfund, Kinder 5 Pfund. Muss aber ein Restaurant sein, z.B. am Piccadilly Circus.

Auch in China Town kann man günstig was essen, die meisten wollen dort aber nur Cash only. 

Glaub mir, es findet sich immer was, ohne gleich ein Vermögen loszuwerden. Umwege zu Alldi oder Lidl sind echt nicht nötig, im Hotelzimmer lässt sich ja auch schlecht kochen, überhaupt ist der Platz im Zimmer knapp, entweder Bodenpicknick oder Brösel im Bett Winken

LG
Sabrina
Zitieren
Danke von:
#38
Ganz ehrlich, ich war erst einmal im Leben an der Seilbahn Station, mir hat eine Überfahrt auch gereicht (abgehakt und weiter) - Entfernungen kann ich schlecht abschätzen, wenn ich selber dort noch nie war. Am besten mal google maps befragen.

Aber Nahrung kann man tatsächlich günstig selber beschaffen, bzw. wenn man es auf die Spitze treiben will und das Budget wirklich extrem begrenzt ist: Es gibt meistens Wasserkocher auf dem Zimmer, dann halt Minuten-Terrinen von zuhause mitnehmen.
Was ich allerdings nicht so prickelnd finde, denn London ist das kulinarische El Dorado. Und wenn ich nicht viel Geld ausgeben will, ist immer ein JD Wetherspoon Pub in der Nähe oder zB die Food Stalls am Camden Market. (Thai Curry für 5 Pfund)
An der Brick Lane kann ich den Brick Lane Bagel Bake auch sehr empfehlen Winken
The man who is tired of London is tired of Life. (Samuel Johnson)



Zitieren
Danke von:
#39
Stichwort "auf die Spitze treiben":

httpwww.hotel.de/blog/vier-gute-gruende-auf-dem-hotelzimmer-zu-kochen/hotel.

Obwohl: Würstchen aus dem Glas könnte ich mir auch noch vorstellen: Aufguß wegschütten, mit heißem Wasser übergießen, ziehen lassen, fertig. Geht mit ´nem Hot Dog Brötchen. Winken
Zitieren
Danke von:
#40
Na ich werde sicherlich indisch
essen gehen, Fish &Chips gehören auch dazu
Vom Rest lasse ich mich überraschen
Aber bei 4 Personen geht das nicht jeden
Tag da muss auch mal eine Kleinigkeit oder Sandwiches reichen
Zitieren
Danke von:
#41
Ich möchte mich da mal ganz frech anhängen. Winken
Wir haben diesmal zu fünft ein Appartment in der Nähe von Ferringdon-Station.
Da Appartment ja mit Küche ist und wir uns mit 5 Personen in 8 tagen doch das eine oder andere Mal ein wenig was kochen möchten ware ein Supermarkt toll, zumal wir ja 4 Vegetarier sind, da muss man mit schlechten englischkenntnissen in Restaurants noch mehr aufpassen. Winken
Wenn in der Ecke jemand einen günstigen Supermarkt kennt würde ich mich über den einen oder anderen Tipp freuen.
LG Alex
Zitieren
Danke von:
#42
(11.02.2017, 09:33)Sacaryan schrieb: Hallo Rufus,

also ich habe die Erfahrung gemacht, dass man gar nicht so viel braucht. Morgens gut gefrühstückt, am frühen nachmittag einen Snack auf die Hand oder auch das gelbe "M", abends hat auch ein kleiner Snack zum Mitnehmen gereicht. Irgendwie haben wir immer was gefunden. Den kleinen Supermarkt habe ich nur für Getränke und mal Chips o.ä. gebraucht.  Für Essen hatte ich deutlich mehr Budget eingeplant.

Falls Ihr mittags mal größeren Hunger haben solltet: Pizza Hut bietet Lunch Buffet Montag bis Freitag bis 15 Uhr ( außer Feiertage ). Erwachsene rund 8 Pfund, Kinder 5 Pfund. Muss aber ein Restaurant sein, z.B. am Piccadilly Circus.

Auch in China Town kann man günstig was essen, die meisten wollen dort aber nur Cash only. 

Glaub mir, es findet sich immer was, ohne gleich ein Vermögen loszuwerden. Umwege zu Alldi oder Lidl sind echt nicht nötig, im Hotelzimmer lässt sich ja auch schlecht kochen, überhaupt ist der Platz im Zimmer knapp, entweder Bodenpicknick oder Brösel im Bett Winken

LG
Sabrina

Ähnlich handhabe ich das auch. Wobei ich ohnehin ein Sonderfall bin, denn ich ziehe 2-3 Brezel (oder was sich entsprechend im Ausland findet: Bagels, Rolls, Fladenbrot, etc.) jeglicher warmen Mahlzeit vor, auch im täglichen Alltag. Gesund und abwechslungsreich geht anders, ich weiß. Winken
Ich glaub ich war in all den London-Aufenthalten 1x in nem Restaurant (Deep Pan Pizza oder Pizza Hut), das war allerdings meine Negativerfahrung. Die nicht unbedingt mit dem Geschmack des Essens zu tun hatte.
Aber wenn ich unterwegs bin, habe ich gar keine Lust, meine wertvolle Zeit in nem Restaurant sitzend zu verbringen, um was zu essen. Das kann man unterwegs. Allerdings fallen da auch so to-go Sachen wie aus Garküchen in Camden weg, weil ich den Bruzzelgestank nicht mag.

Da ich normalerweise unter der Woche nicht frühstücke, bin ich im Urlaub ziemlich lange satt davon, wenn ich dort morgens was esse. Dann esse ich am Nachmittag i-wo was, wodurch ich dann auch abends nix mehr brauche.

Und grad in London gibts ja alle paar Meter kleine Shops, wo man Sandwichs o.ä. kaufen kann. Meiste auch als "Menu", d.h. Getränk+Sandwich+Nachspeise (Chips, Apfel/Banane, Minikuchen).

Wobei das alles einfacher ist, wenn man alleine unterwegs ist und sich nach niemandem richten muss. Allerdings findet man auch überall als Nicht-Fleischesser was. @Mc Alex
Zitieren
Danke von:
#43
Tesco ist deutlich tuerer als ein Aldi oder Lidl, die es ja auch beide auf der Insel gibt. Kann man preislich ungefähr mit unseren Edekas vergleichen. Kreditkarten nehmen sie natürlich auch an. Aber Obacht...bezahlt und kassiert wird an Automaten Smilie
Zitieren
Danke von:
#44
Bei den Tescos, die ich kenne, hat man die Wahl, ob am Automaten mit Kreditkarte bezahlt wird, oder klassisch an der Kasse, wo Barzahlung oder Kartenzahlung möglich ist.
Zitieren
Danke von:
#45
(01.07.2017, 18:19)Sacaryan schrieb: Bei den Tescos, die ich kenne, hat man die Wahl, ob am Automaten mit Kreditkarte bezahlt wird, oder klassisch an der Kasse, wo Barzahlung oder Kartenzahlung möglich ist.

Ja, das kenne ich auch so. Ich empfand Tesco immer als das UK-Pendant zum deutschen Real, vielleicht auch wegen der Firmenfarben. An Rewe haben mich meistens Safeway und Sainsbury's erinnert. Morrisons würde ich in die Ecke Penny stecken und Waitrose am ehesten an die neun nobel gestalteten deutschen Edeka-Märkte.

Einen Besuch der Discounter, insbesondere Lidl, möchte ich allen, die das bisher hauptsächlich aus Deutschland kennen, als kleines Einkaufserlebnis empfehlen. Ich finde es ganz witzig, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Angebot und Peisgefüge in Deutschland zu erforschen. Statt der risigen Trolleys, die die Discounter in D ja ausschließlich anbieten, gibt es bei Lidl in GB z.B. auch kleine Einkaufskörbchen. Und das Tempo an den Kassen entsprciht in GB doch tatsächlich der Geschwindigkeit des Kunden, während man in D ja meistens gar nicht beim Einpacken nachkomt. Ich glaube ein britischer Cashier wäre ganz schockiert, wie das bei uns hier so abläuft.
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste