Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
der von den Bomben zerstörte C-Stock ...
#1
... wird gerade wieder "Aufgebaut" - und zwar in Budapest.

Hier der Bericht:

A Tube train wrecked in the 7/7 London bombings is being rebuilt in Hungary because there are no facilities to carry out the work in Britain.

The six-carriage Hammersmith & City line train was extensively damaged when a device exploded on a train it was passing in a tunnel close to Edgware Road station.

Six people died in the bombing, one of four attacks on rush-hour trains and a No 30 bus in July 2005 that killed 52.

Four carriages are at the Bombardier trainbuilder works in Budapest. The other two, which suffered minor damage, are being worked on in Britain before they are dispatched to the Hungarian-capital for completion. The repairs will cost about £9 million and should be completed in time for the train to go back into service in May.

A London Underground spokesman said: "Construction is taking place overseas as the manufacturing techniques required for these carriages are no longer available in the UK. The carriages were due to be delivered at the end of this year but there has been a delay while ensuring that they meet the high standards required by LU."

He added: "None of the Tube carriages in which the bombs exploded will be used again in passenger service. They have been scrapped and disposed of securely. Other carriages and parts will be brought back into use."

The train was built in the Seventies in the Midlands but since then British train manufacturing has all but vanished along with the equipment for rebuilding 30-year-old stock. Bombardier, which was a member of Metronet, the Tube maintenance giant which went bust in the summer, has facilities across the world.

An industry source said: "They will be virtually new carriages. In an ideal world this train would also have been scrapped but they don't make them like this any more and we desperately need the stock back. We cancel on average six trains a day on the Circle and Hammersmith & City lines and need every train possible."

Roger Ford of Modern Railways magazine said it made sense to have the train rebuilt in Hungary, adding: "Train design has moved on since the Seventies and we don't have those sort of facilities."

Metronet is in administration and its responsibilities are due to be taken over by Transport for London next month.

Gruß

Dennis
[Bild: aldwychgg7.jpg]
Zitieren
Danke von:
#2
Nur mal so eine kleine Frage am Rande: Die wollen den Zug wieder herrichten, weil sie ihn brauchen. Wer soll den Zug denn fahren? Ich lese in den Life Travel News wirklich oft von Staff Shortage. Da bringt ein weiterer Zug bestimmt auch wenig, wenn die nicht genug Fahrer ran kriegen.
If you get bored on the tube - you can always look out of the window.
Zitieren
Danke von:
#3
na, auf der ELL sind doch n paar fahrer frei geworden Smilie

auch so laufen bereits große programme, um das personal aufzustocken. ist halt eine sehr langwierige sache, weil so n fahrer kriegst du ja nicht von heute auf morgen auf dem arbeitsmarkt. abgesehen davon, dass sie die fahrer aus dem vorhandenen bahnsteigpersonal rekrutieren und meines wissens eigentlich keine direkteinsteiger nehmen.
Zitieren
Danke von:
#4
Von der ELL könnten noch welche kommen, aber wahrscheinlich wechseln von denen auch einige zu anderen Linien. Neue Mitarbeiter kommen ja auch auf andere Linien und die Durchfallquote ist ja auch nicht so gering. Von daher kann es noch dauern, bis sich das wieder normalisiert.
If you get bored on the tube - you can always look out of the window.
Zitieren
Danke von:
#5
nun die alten ELL sind 4 teilig (DM"A"+T+T+DM"D") - die C Stocks fahren 6 Teilig ((DM+T)+(DM+T)+(T+DM))

Und 8 Teilige A Stocks ((DM"A"+T+T+DM"D")+(DM"A"+T+T+DM"D")) sind zu lang!
[Bild: aldwychgg7.jpg]
Zitieren
Danke von:
#6
Sind das binomische Formeln? Winken Auf den Arm nehmen Geschockt
Zitieren
Danke von:
#7
Nein, offizielle Wagenbezeichnungen eines Zuges.

Der A Stock hat an jedem Ende ein Driving Motor Car - kurz DM - in der Mitte sind jeweils 2 Trailer - kurz T - diese Einheit ist Fest und kann nicht verlängert und nicht verkürzt werden.

So fahren die Züge aus jeweils 2 A stock Grundeinheiten - auf der Chesham branch aus nur einer Grundeinheit!

Der C Stock ähnelt einen Deutschen Straßenbahnwagen, sprich die Grundeinheit hat nur ein Führerstand - der zweite Wagen ist ein Trailer mit einem Rangierführerstand - die Grundeinheit kann nicht verlängert und nicht gekürzt werden, der Regelzug besteht aus 3 Grundeinheiten, wobei die Äußersten Einheiten jeweils der DM ganz außen ist - der mittlere C Stock ist egal wie der drinne steht!

Und so ergibt sich auch diese komplizierte Formel!

und für die Quizliebhaber! Welcher U-Bahnklassiker war so gereiht?

(DM"A"+T+NDM+DM"D")+(DM"A"+T+DM"D")

Hilfestellung: NDM = Non Driving Motor Car!

Gruß

Dennis
[Bild: aldwychgg7.jpg]
Zitieren
Danke von:
#8
Spontan würde ich auf den 1959 Tube Stock tippen...
Zitieren
Danke von:
#9
stimmt!
auch für den 1938 ist dieser zutreffend - allerdings nicht für den 1962 Tube Stock - es gab allerdings ein 3 Teiliger Originaler 1962 Tube Stock der wurde für die Aldwych Branch gebaut - später wurden 1962 in 3 Teiler zurückgebaut!

so zurück zum Thema!

Gruß

Dennis
[Bild: aldwychgg7.jpg]
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste