London.de - Die Info- und Buchungsplattform der Szenestadt - jetzt neu mit Ticketshop


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe bei diversen Fragen
#1
Vielen lieben Dank für die schnelle AufnahmeSmilie
 
Am Sonntag fliegen meine 16 jährige Tochter und ich für 3 Tage nach London. Da ich noch nie da war habe ich ein paar Fragen an die Profis unter euch. Habe zwar schon viel hier gelesen, bin mir aber bei einigen Dingen nicht ganz klar. Ich habe vor zwei blaue oyster card am Flughafen Heathrow für uns zu besorgen. Ist es richtig, dass man damit durch ganz London mit verschiedenen Bussen/Bahnen fahren kann? Wir wohnen  Cranbrook Rd, Ilford IG1 4NH. Wie kommen wir denn da am besten hin? Dann hatte ich vor Geld am Flughafen umzutauschen, ist dies ratsam?
Ich bedanke mich schon mal recht herzlich für eure Hilfe!!!
Zitieren
Danke von:
#2
Hallo, willkommen im Forum.
Ja, das ist richtig, dass man mit der Oyster Card durch ganz London fahren kann. Allerdings musst du bedenken, dass London in "Zonen" aufgeteilt ist (ne Übersichtskarte der Zonen findest du auf tfl (Transport for London) oder, samt Preisübersicht dazu, in meiner Signatur), d. h. je weiter man raus fährt, desto teurer wirds.
Also man lädt die Oystercard am Automaten mit Betrag x auf und toucht beim Betreten und Verlassen der U-Bahnstationen (im Bus isses anders) den gelben "Buzzer" bzw. hält die Karte an der Schranke, durch die man eh muss, dran. Dadurch registriert das System, in welcher Zone man ein- und in welcher man wieder ausgestiegen ist. Die am weitesten entfernte Endstation zählt dann beim berechnen des Betrages.
Diese Möglichkeit des bezahlens nennt sich "pay as you go".
Es gibt gibt auch Travelcards, allerdings sind die von vornherein auf bestimmte Zonen festgelegt und man kann nicht spontan noch ne Zone weiter fahren.
Es sei denn, man hat die Travelcard und zusätzlich noch nen Geldbetrag auf der Oyster, aber das führt jetzt zu weit. Winken
Für diese Gesamtfahrten gibt's ein sogenanntes "price cap", d. h. es wird nur bis zu diesem Betrag von der Karte abgebucht, ab dann fährt man sozusagen kostenlos. Dieses price cap sind die Preise, die man in der bereits erwähnten Zonenpreisübersicht über meine Sig findet.
Achte drauf, das zum Zeitpunkt der Rückgabe der Karte, nicht mehr als 10 GBP auf der Karte sind, sonst kann man sie nicht am Automaten zurückgeben und muss einen der wenigen Schalter aufsuchen/finden.
Wieviel auf der Oyter noch drauf ist und wieviel man gefahren ist, kann man sich am Automat (der auch auf deutsch eingestellt werden kann) anzeigen lassen.
Das mal grob zur Oyster.

Geld am Flughafen wechseln ist keine gute Idee, wechseln generell nicht.
Du kannst am Fahrkartenautomaten mit Karte zahlen und brauchst dann noch kein Bargeld, was zu trinken geht auch mit Karte. Heb das Geld in der Innenstadt am Automaten ab, da gibt's sie wie Sand am Meer. Evtl. hast du auch ne Bank, die ne Partnerbank in England hat? Dann kostet das Abheben nämlich nix.

Was eure Zieladresse angeht, musst du mal in Google maps schauen, wo das ist (das kann ich dir jetzt auswendig auch nicht sagen. Ich schrieb den Beitrag am Handy, das ist umschalten zu Karten oder anderen Anwendungen immer bissel umständlich). Da siehst du dann ja eventuell schon, welches die nächste U-Bahnstation ist.
Diese gibst du dann auf tfl in "Plan your journey" ein und lässt dir ne Verbindung von Heathrow nach da ausspucken.

Edit sagt: ich hab grad gesehen, eure Adresse liegt in Zone 4 (Bahnhof Ilford ist in der Nähe). Bahn innerhalb Londons geht auch wie U-Bahn mit der Oyster. Nur eventuell sind dann keine Schranken, durch die man beim verlassen des Gebäudes zwangsläufig muss und an nem Buzzer vorbei kommt. D. h. dort muss man u. U. bissel aufpassen und gucken, wo der Buzzer hängt. Das ein- und ausloggen ist nämlich äußerst wichtig, damits nicht zu Mehrkosten bei der Abbuchung kommt!



Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
Zitieren
Danke von:
#3
[quote pid='19420' dateline='1561562289']
Du kannst am Fahrkartenautomaten mit Karte zahlen und brauchst dann noch kein Bargeld, was zu trinken geht auch mit Karte. 
[/quote]
Mal blöd nachgefragt: EC-Karte oder meinst Du doch Kreditkarte?
Zitieren
Danke von:
#4
Ertappt! Sehr glcklich Ich habs allgemein gehalten, weil ich mir bei der EC-Karte nicht so sicher bin. Meine aber, dass EC, also Maestro, auch geht.

Edit sagt: auf dieser HP gibts ein Video zum Oysterkauf am Automaten und da sehe ich in der Kartenleiste (bei 0:21) auch ein Maestro-Zeichen:
https://londonblogger.de/2013/09/14/lond...nd-ticket/


Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
Zitieren
Danke von:
#5
Hallo Simönchen,
wie Gazza schon schrieb: Auf keinen Fall Geld am Flughafen tauschen oder dort am Automaten ziehen.
Die Gebühren und der Wechselkurs sind dort echt schlecht.


Wenn du kurz vor der Tube bist gibt es dort die Automaten an denen du die Oyster-Karte bekommst. Zahlen kann man auch mit EC-Karte. Habe ich bis vor ein paar Jahren immer so gemacht. Erstmal 20£ aufladen. Nachladen kann man in jeder Tube-Station oder in den Bahnhöfen.
Zitieren
Danke von:
#6
vielen lieben Dank für eure Antworten, es hat mir schon sehr geholfenSmilie

Dann werde ich direkt vor der Tube solch eine Karte kaufen an diesen Automaten. Ist es richtig man benötigt pro Person 1 Karte? Oder kann ich genug aufladen für 2 Personen?

Eine mastro Karte habe ich zwar, aber die benutze ich schon ewig nicht mehr und weiß leider auch den Pin nicht mehr. Eine ganz normale EC karte funktioniert dort wohl nicht oder? Im Notfall nehme ich genug Bargeld mit und tausche es dort um.

Kann mir vielleicht noch jemand erklären wie die oyser im Bus funktioniert? gibt es da im Bus ein Automat?

Ich war bei meiner Hausbank und die meinten da es wäre quatsch hier zu tauschen, wäre viel zu teuer. Ich werde dann am Flughafen nur einen kleinen Betrag tauschen und den Rest dann wie empfohlen am Automaten in der Stadt.

Euch allen einen sonnigen entspannten Tag!

Liebe Grüße
Zitieren
Danke von:
#7
Hi Simönchen,

darf ich mal neugierig fragen, bei welcher Bank Du diese Auskunft erhalten hast? Ich arbeite selbst bei einer Bank in Deutschland und bestelle Britische Pfund immer vorab in Deutschland. Der Kurs ist immer fair und die Gebühren liegen bei EUR 3,50 pro Bestellung.
Zitieren
Danke von:
#8
Ich kenne es eigentlich auch nur so, dass es Quatsch ist, Geld vorab in D. zu besorgen, weil mans vor Ort zum Tageskurs bekommt.


Zitat:Eine mastro Karte habe ich zwar, aber die benutze ich schon ewig nicht mehr und weiß leider auch den Pin nicht mehr. Eine ganz normale EC karte funktioniert dort wohl nicht oder?

Also bei mir ist die EC gleich die Maestro Karte, kann es sein, dass du grad Mastercard mit Maestro verwechselst? Wobei ne Mastercard (oder generell Kreditkarte) fürs Ausland aber generell nicht von Nachteil ist, ganz im Gegenteil. Man kann sie nämlich, wenns ne contactless ist, auch als Oystercard nehmen und mit der Kreditkarte als Fahrkarte fahren.


Ja, es braucht jeder ne Oyster.

Und hier findest du noch Infos zum Gebrauch (auch zum Bus): https://www.visitlondon.com/de/reiseinfo...er-benutzt
Lass dich nicht verwirren, dass die Oyster in dem Artikel anders aussieht, als du sie vvlt schon irgendwo gesehen hast (du schriebst ja "blaue oyster card"); das ist ne Visitor Oyster, die man vorab online bestellen kann. Ist zwar das gleiche System, nur bisschen anders. Sehr glcklich
Zitieren
Danke von:
#9
(27.06.2019, 12:07)Gazza schrieb: Ich kenne es eigentlich auch nur so, dass es Quatsch ist, Geld vorab in D. zu besorgen, weil mans vor Ort zum Tageskurs bekommt.
Aber wenn der Tageskurs steigen sollte, ist das doch kein Vorteil. Eher reine Glückssache.
Zitieren
Danke von:
#10
(26.06.2019, 10:52)Simönchen schrieb: Wir wohnen  Cranbrook Rd, Ilford IG1 4NH. Wie kommen wir denn da am besten hin?

Vom Flughafen mit der dunkel blauen Tube bis Holborn fahren (dauert ca 60 Min.). Von dort weiter mit der roten Tube bis Liverpool Str. Station (ca. 10 Min). Und von dort noch mit dem Vorort-Zug weiter bis Ilford (dauert ca. 20 Min). Du musst praktisch einmal quer durch die ganze Stadt.

Kurz was zum Bus. (Bei mir funktioniert der Link von Gaza nicht)
Im Bus immer vorne einsteigen. Beim Fahrer ist der gelbe Button für die Qyster oder Kreditkarte. Man kann im Bus nicht mit Bargeld zahlen. Beim Austeigen nicht nochmal mit der Qyster touchen, nur immer beim einsteigen. Innerhalb einer Stunde kann man zwei Busse nutzen, es wird aber nur einer berechnet.
Zitieren
Danke von:
#11
Tja was soll ich sagen, wir sollten ja heute morgen um 10:55 Uhr fliegen. Gestern Abend um 22 Uhr kam eine Email der Flieger ist annulliert. Alternative, früh hin spät zurück gab es nicht. Nun sind wir zu Hause geblieben und ich habe nun eine total zickige Tochter hier. Morgen werde ich mit meinem Chef sprechen ob wir in 2 Wochen fliegen können. Die Preise sind jetzt so kurzfristig natürlich viel teurer. Umbuchen geht jetzt auch nicht mehr wurde mir eben am Telefon gesagt, hätte bis heute morgen 10 Uhr passieren müssen. Ne ist klar, man schläft ja auch nicht mal.

Naja jetzt habe ich halt noch Zeit mich um eine neue Geld Karte zu kümmern bzw die Bank meinte meine normale ec karte würde es auch tun. 

Ein neues Hotel muss ich nun natürlich auch buchen. Hat da jemand vielleicht einen Tipp für mich was zentral und bezahlbar ist?

Gefrustete Grüße an alle
Zitieren
Danke von:
#12
Ach shit... Das ist ja wirklich ärgerlich!! Traurig
Drücke die Daumen, dass es klappt und ihr den Trip in Bälde nachholen könnt.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
Zitieren
Danke von:
#13
Echt schade ! Das gleiche Problem hatte mein Kumpel im Mai auch. Eurowings hatte den Flug einfach von Sonntagmorgen auf Montagabend verlegt. Und aus dem Direktflug Hannover-Stansted wurde eine kleine Rundreise Hannover-Stuttgart-Heathrow, und das geht gar nicht.
Er konnte aber kostenlos stornieren und dann den etwas teureren Flug von British Airways ( Hannover-Heathrow ) nehmen.
Zitieren
Danke von:
#14
Hallo Simönchen,

das ist ja wirklich bitter, ich kann Eure Enttäuschung total gut nachvollziehen ( ich glaube, ich würde heulen vor Zorn ). Ich würde mich mal hier informieren, was Dir an Entschädigung zusteht:

https://www.euclaim.de/flugannullierung

Was war das denn für eine Fluggesellschaft?

Du hast nach Hotels gefragt. Ich habe bisher gute Erfahrungen mit Travelodge ( Bethnal Green ) und Premier Inn  ( Hanger Lane und Tottenham Hale ) gemacht. Es sind britische Budget Hotelketten. Sauber, bequeme Betten, preiswert und verkehrsgünstig gelegen.
Die Hotels "Hub by Premier Inn" hingegen kann ich für 2 Personen hingegen nicht empfehlen, das Bett war irrsinnig schmal Geschockt  ( konkret Goodge Street, vielleicht sind die anderen Hotels anders ausgestattet).


Bei einer neuen Hotelbuchung würde ich darauf achten, dass das Hotel ungefähr in der Ecke liegt, wo der Flughafen ist, damit man nicht quer durch die ganze Stadt fahren muß, spart Zeit und Nerven, manchmal auch Geld. Sprich bei Flughafen Heathrow eher im Westen schauen ( war bei mir Hanger Lane, Zone 3 ), bei Flughafen Stansted eher im Osten ( war bei mir Bethnal Green, Zone 2, und Tottenham Hale, Zone 3 ).

Ich wünsche Dir, dass es doch noch klappt!
Zitieren
Danke von:
#15
so wir probieren nun nochmals unser Glück und haben nun für den 10. Juli gebucht bei der gleichen Fluggesellschaft (Eurowings). Eine Email für Erstattung bei Flughafenausfall habe ich denen schon geschickt und auch die Rechnung über die Stornokosten für das Hotel. Bin gespannt was sich tut.

Vielen Dank für den Tipp mit den Hotels. Wir landen am Flughafen Heathrow. Ich habe mir das Hotel Premier Inn London Hanger Lane gerade angeschaut, werde dieses wohl buchen.

Dann drückt mir mal die Daumen das es diesmal klappt Dizzy
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste