Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe bei diversen Fragen
#16
Ach, das freut mich aber! Sehr glcklich 
Hier habe hier im Forum das Hotel auch ausführlich vorgestellt, falls Du es lesen möchtest, Infos zur Anfahrt sind auch enthalten

httpwww.london-tour.de/forum/thread-9-page-6.htmllondon-tour.

Ich drücke Dir jedenfalls ganz fest die Däumchen!!
Zitieren
Danke von:
#17
(27.06.2019, 10:58)Hardy schrieb: Hi Simönchen,

darf ich mal neugierig fragen, bei welcher Bank Du diese Auskunft erhalten hast? Ich arbeite selbst bei einer Bank in Deutschland und bestelle Britische Pfund immer vorab in Deutschland. Der Kurs ist immer fair und die Gebühren liegen bei EUR 3,50 pro Bestellung.

Ich bin bei der Raiffeisenbank Rhein Berg
Zitieren
Danke von:
#18
(01.07.2019, 10:41)Simönchen schrieb: Eine Email für Erstattung bei Flughafenausfall habe ich denen schon geschickt und auch die Rechnung über die Stornokosten für das Hotel. Bin gespannt was sich tut.

Ich drücke dir die Daumen! Hab das grad in nem anderen Forum mitgekriegt, dass Eurowings ziemliche Zicken macht. Dort gehts um nen annulierten Flug im Juni von Krakau nach D´dorf.
Die Antwort auf die Entschädigungszahlung war wohl ne E-Mail voller Satzbausteine und Urteile, die in dem Fall gar nicht zutrafen, bzw. auch keine konkrete Nennung von Ursachen.
Zitieren
Danke von:
#19
Am Telefon sagten sie mir es kann bis 6 Wochen dauern bis man eine Antwort von Eurowings erhält, bin gespannt was passiert.

Den Bericht über das Hotel habe ich mir auch durchgelesen, es hört sich wirklich gut an.

Noch eine Frage zu den Busverbindungen, kann man sich da gut zurechtfinden? Woher weiß ich wo ich umsteigen muss? Steht im Bus so ein Plan angeschlagen?
Zitieren
Danke von:
#20
Busfahren ist in London eine Philosophie für sich. Größere Entfernungen legt man besser mit Tube oder Zug zurück. Im Bus ist kein Fahrplan angeschlagen, da die Busse ja auf wechselnden Routen eingesetzt werden. Eine Leuchtschrift zeigt innen im Bus die nächste Haltestelle an. Draußen steht die Bus-Nr. und die Endhaltestelle dran. An den Bushaltestellen hängen dann noch Pläne, wo die Busse lang fahren. Busse fahren ca. alle 10 bis 15 Minuten. Daher sind "Zeit-Fahrpläne" nicht so wichtig. Obwohl es die auch gibt, aber bei dem Londoner Verkehr kaum einzuhalten sind.

Ich benutze für den Bus gerne diese App
   
Zitieren
Danke von:
#21
Wie ist es denn mit den Tube, findet man sich da gut zurecht?

Noch eine andere Frage, wenn man sich die bekanntesten Sehenswürdigkeiten anschauen möchte man ja oft Eintritt zahlen, ist es Sinnvoll es vor Ort zu bezahlen? Habe gelesen es gibt auch 2 für 1 oder so ein London Pass. Danke nochmals für die Hilfe
Zitieren
Danke von:
#22
U-Bahn ist ganz einfach. Einfach der jeweiligen Farbe nach. Nach Fahrplänen braucht ihr euch da auch nicht zu richten, es kommt eh alle naslang eine.

2for1 würde sich bei euch anbieten. Ich gehe mal davon aus, dass die 16jährige nicht mehr unter die Kindereintrittspreise fällt und sich 2for1 daher lohnt. Zu diesem Thema gibt's schon unzählige Threads im Forum, einfach mal bisschen durchlesen. Smilie
Oder nach "London 2for1" googeln, dann stößt du gleich auf die richtige Seite.
Aber jetzt kommt das ABER: dafür braucht ihr eine Fahrkarte (Bahn, Travelcard) auf der das Nat. Rail-Logo enthalten ist, was bei der Oyster nicht der Fall ist.
D. h. in eurem Fall müsst ihr dann die Oyster nur für die Fahrten vom/zum Flughafen nehmen und euch in der Stadt an einer von der Bahn betriebenen U-Bahnstation eine jeweilige Day-Travelcard (aus Papier) kaufen.
(ich meine euer "ehemaliger" Zielbahnhof wäre einer gewesen, aber jetzt seit ihr ja woanders).

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste