London.de - Die Info- und Buchungsplattform der Szenestadt - jetzt neu mit Ticketshop


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eure liebste Sehenswürdigkeit
#1
Hab ihr eine Sehenswürdigkeit die ihr in London besonders mögt?
Zitieren
Danke von:
#2
Ich würde das nicht auf eine bestimmte Attraktion festlegen. Jedes Mal wenn man in London ist, entdeckt man etwas neues. London ist stetig im Wandel. Dadurch wird die Stadt nie uninteressant. Klar kennt man die üblichen Attraktionen welche auch oft interessant sind. Was ich/wir jedoch sehr gerne machen ist einfach mal an einer uns unbekannten U-Bahnstation aussteigen und draußen die Umgebung erkunden. Man entdeckt immer etwas neues. Jeder Stadtteil für sich ist einzigartig.

Alles in Allem ist für mich London als ganzes die Lieblingsattraktion.


Wenn ich einzelne Lieblingsattraktionen nennen müsste, dann wären das auf jeden Fall:
Borough Market
Camden Market
Greenwich Park
Harry Potter Studios in Leavesden
Green Park
Natural History Museum
Hamleys Spielwarenladen (Für Große und kleine Kinder Smilie)
Chinatown

Die Reihenfolge ist wahllos. Einfach so wie es mir eingefallen ist. Natürlich gibt es noch deutlich mehr.
Zitieren
Danke von:
#3
Also mir reicht es, wenn ich Tower Bridge sehe, dann bin ich happy! 

Tobi hat recht, London selbst ist eine einzige Sehenswürdigkeit, egal ob man etwas nur von Außen ansieht oder auch von Innen, die Busse, die Tube und nicht zuletzt die liebenswürdigen Menschen, die sich in dieser riesigen Stadt tummeln. Es ist das Feeling! Und genau das löst bei mir der Anblick der Tower Bridge aus Dizzy
Zitieren
Danke von:
#4
Was mir nach Sacaryan's Kommentar noch einfällt:
Die Fahrt mit der Tube ist für mich auch ein Highlight. Das Multi-Kulti ist für mich einfach der Hammer. Da sitzt der Afrikaner neben dem Inder, dazwischen Punks und jede Menge anderer Nationen, Lebensweisen, Religionen etc.
Das alles völlig selbstverständlich ohne Vorurteile. Ich könnte stundenlang mit der Tube fahren und einfach schauen wer so ein und aussteigt. In Deutschland wäre das undenkbar. Viel zu viele Vorurteile meiner Meinung nach. Aber das ist ein anderes Thema.
Ich liebe das bunte treiben dort.
Zitieren
Danke von:
#5
Erst dachte ich, ich habe keine spezielle, dann fiel mir ein, dass ich in London 2 Stationen habe, die ich nach Möglichkeit jedesmal angesteuert habe:
- das eine ist der Camden Market zum Leute gucken. Allerdings mag ich weder das Gedränge, noch die Essensgerüche der “Garküchen“.
Und das zweite ist/war Upton Park/Boylen Ground, das West Ham Stadion. Da bin ich meist nur kurz hin, hab geguckt “obs noch steht“ (was ja nicht mehr der Fall ist), nochn Stück weiter bis zum Denkmal und wieder zurück zur U-Bahn.

Ähnlich wie in Kön: da “muss“ ich (als BAP-Fan) auch jedesmal zur Severinstorburg - gucken, steht noch, wieder zurück. Sehr glcklich

Gesendet von meinem VIE-L09 mit Tapatalk
Zitieren
Danke von:
#6
Kurios und sehenswert finde ich auch manche Damen in der Tube: die holen erst mal ihr Spiegelchen aus der Tasche und legen sich bei ordentlich ruckelnder Fahrt nach Original-Tube-Manier ein komplettes Make-up auf Dizzy  Habe ich noch nirgendwo sonst gesehen.

Ne schöne Jrooß!
Zitieren
Danke von:
#7
Für mich steht immer der Skygarden auf dem Programm, ohne fehlt mir was.
Der Blick über die Themse, die Tower Bridge, St Pauls, es ist immer wieder toll.
Liebe Grüße von maela  Dizzy

A bad day in London is better than a good day anywhere else
Zitieren
Danke von:
#8
(15.05.2018, 17:23)Sacaryan schrieb: Kurios und sehenswert finde ich auch manche Damen in der Tube: die holen erst mal ihr Spiegelchen aus der Tasche und legen sich bei ordentlich ruckelnder Fahrt nach Original-Tube-Manier ein komplettes Make-up auf Dizzy  Habe ich noch nirgendwo sonst gesehen.

Ne schöne Jrooß!
Oder laufen bei minus 20 Grad im ärmellosen Minikleidchen draußen rum. Und die Typen in Flipflops.

Als ich früher mitm Bus nach London fuhr, warf ich vorm aussteigen immer nen Blick ausm Fenster, ob ich ne Jacke mitnehmen muss oder obs ohne geht oder ob ich ne Mütze brauche, etc.
Aber egal zu welcher Jahreszeit, da war immer alles dabei: im Winter das ärmellose Minikleid und im (Fast-)Sommer der Pelzmantel. Ich hab noch nirgendwo so viele jahreszeitlich “unpassend“ gekleidete Menschen auf einem Haufen gesehen, wie in London. Sehr glcklich

Gesendet von meinem VIE-L09 mit Tapatalk
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste