Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Brighton/weiße Klippen
#1
Hallo,

Wir wollen Anfang September mal wieder ein paar Tage in London verbringen.
Auf dem Plan steht das übliche Sightseeing, Harry Potter Studio Tour, sowie ein Tagesausflug nach Oxford/Stonehenge/Windsor Castle.
Außerdem würden wir gerne an die Küste fahren und auch typische weiße Klippen/Felsen sehen und die fotografieren, ein Mietwagen ist allerdings keine Option.
Jetzt hatte ich überlegt ob wir von St. Pancras (da ist unser Hotel) nach Brighton mit dem Zug fahren und uns da ein wenig umsehen. Allerdings hat man ja dort noch keine weißen Klippen/Felsen? In der Nähe sind ja noch die Seven Sisters, aber wie kommt man da ohne Auto am besten hin und ist das alles an einem Tag überhaupt machbar?

Viele Grüße
Carolin
Zitieren
Danke von:
#2
Hi Carolin,
wenn Ihr morgens zeitig mit dem Zug nach Brighton startet, sollte der Ausflug recht entspannt möglich sein. Die Züge brauchen ab St Pancras International rund 60 Minuten bis Brighton ohne Umsteigen.

Zwischen Brighton und Eastbourne fahren regelmäßig Busse die Küste ab, in der Touristen-Variant sogar zum Beachy Head. Guckst Du: httpwww.buses.co.uk/page.shtml?pageid=1345co.

Bei halbwegs passendem Wetter ist dieser Abschnitt der südenglischen Küste traumhaft schön und ein sehr lohnendes Ziel für einen Tagesausflug.

Warum kommt denn ein Mietwagen nicht in Frage für Euch? Ich würde z.B. bei Sixt in Hammersmith ein Auto abholen (liegt schon deutlich ausserhalb der City Maut-Zone und man ist in Null Komma Nix auf der A4 und dem Autobahnring) und dann gemütlich nach Süden und die Küste entlang fahren. Auf Brighton kann man dabei auch getrost verzichten, wenn die Kreidefelsen das Hauptziel sein sollen und gleich in Richtung Eastbourne und Seven Sisters starten.

Viel Spass
Reinhard
Zitieren
Danke von:
#3
Ich habe vor ein paar Jahren auch mal einen Tagesausflug mit dem Zug nach Brighton gemacht, weil einfach geiles Wetter war und ich mal ans Meer wollte. Nachdem ich dann gesehen hatte, welche Horden an Touristen und Schulkassen dort einfallen, hab ich mich schnell an den Strand geflüchtet und mir dort ne ruhige Ecke gesucht. 
Nochmal muss ich da nicht hin, gibt auch genug andere, nicht so überlaufene Tagesziele mit Meerblick, die man von London aus gut mit dem Zug erreichen kann. Southend on Sea z.B.
Zitieren
Danke von:
#4
Naja ich bin noch nie bei Linksverkehr gefahren, deshalb hatte ich mir das eigentlich nicht so zugetraut.
Wir hatten jetzt noch die Idee, weil eine von uns unbedingt nach Brighton will, mit dem Zug früh nach Brighton zu fahren und dort dann bei Europcar ein Auto für ein paar Stunden zu mieten und dann nach Seven Sisters zu fahren.
Ist das praktischer als mit dem Bus? Wir haben jemanden dabei der nicht so super zu Fuß ist, aber dennoch dort hin möchte, wo alle diese tollen Fotos vom Anblick der Seven Sisters aufnehmen. Wo parkt man denn dort am besten, wenn man nicht allzulange laufen kann?
Zitieren
Danke von:
#5
Mit dem Auto kannst Du z.B. direkt am Beachy Head parken. Am besten nicht auf dem grossen car park neben dem Restaurant, sondern etwas weiter westlich auf einem der kleineren Plätze gleich neben der Strasse. Von dort aus muss man lediglich eine kleine Anhöhe hinauf zur Kante laufen, max ein paar 100 Meter, und hat einen fantastischen Blick auf den berühmten Leuchtturm, die Klippen, das Meer und auf den Anfang der Seven Sisters. Der Platz ist einer meiner absoluten Lieblingsorte an der südenglischen Kreideküste.

Ich würd es mir nur nicht unbedingt antun, mich mit dem Auto durch das Verkehrschaos von Brighton zu kämpfen, sondern wie gesagt lieber gleich vom westlichen London über grössere Hauptstrassen nach Süden in Richtung Eastbourne fahren, das sollte auch schneller gehen, als erst mit dem Zug und dann noch zur Autovermietung in Brighton zu müssen.
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste