London.de - Die Info- und Buchungsplattform der Szenestadt - jetzt neu mit Ticketshop


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Londons Untergrund: Verlassene Postbahntunnel öffnen für Touristen - SPIEGEL ONLINE
#1
Zitat:Eine Fahrt mit Londons Tube ist nicht der einzige Weg, in den Untergrund abzutauchen. Manch ein Tunnel von Englands Hauptstadt ist auch per Rad befahrbar - und nun sollen auch noch die Gewölbe der alten Postbahn geöffnet werden. Das unterirdische Schienennetz wird laut einem Zeitungsbericht ab 2017 für Touristen zugänglich sein.

http://www.spiegel.de/reise/staedte/lond...77028.html


Klingt interessant.
Zitieren
Danke von:
#2
cool...wo kann man das buchen??
[Bild: vb65twnx.jpg]
"...when a man is tired of London, ...he is tired of life"
Zitieren
Danke von:
#3
Buchen kann man das hier:

https://www.postalmuseum.org/discover/at...rail-ride/

Wenn die Zeit reicht werde ich es nächste Woche mal ausprobieren
Zitieren
Danke von:
#4
[Bild: grinsende-smilies-0023.gif]
Der Mail Rail steht auch bei mir noch auf der to-do-Liste.
Zumal er im Buch London Undergrund eine wichtige Rolle spielt.
Da habe ich zum ersten mal davon gehört, und vom Buch war ich mehr als begeistert.


@The Regent's
Wenn Du kannst, mach mal Bitte ein paar Fotos und lade sie hier hoch Winken
Zitieren
Danke von:
#5
Ah stimmt, in dem Buch kam da was vor. Das hatte mich auch neugierig gemacht.

Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk
Zitieren
Danke von:
#6
So, ich bin wieder zurück und habe die Tour am Mittwoch gemacht. Die Tour kostet 16GBP und beinhaltet auf der einen Seite des Phoenix Place das Postal Museum mit einem kleinen Cafe und Souvenir Shop, und auf der gegenüberliegenden Seite den Eingang zur Bahn mit natürlich noch einem Souvenir Shop und einer Ausstellung zur Mail Rail. Tickets kann man an beiden Orten kaufen. 
Ich bin überhaupt kein Museumsgänger und war deshalb im Postal Museum recht schnell durch. Die Ausstellung von Zügen und anderen Geräten auf der anderen Straßenseite fand ich da schon wesentlich interessanter. Dort wird auch ein Film über die Mail Rail gezeigt der sehr interessant war. Die Zugfahrt selbst hat nur wenige Minuten Fahrzeit, der Zug fährt in einen der Verladebahnhöfe ein, und dort wird eine wirklich gut gemachte Animation über den Betrieb im Bahnhof gezeigt. Danach wendet der Zug um 360 Grad und fährt in den gegenüberliegenden Bahnhof ein, wo wieder eine Animation gezeigt wird. Dann fährt der Zug wieder zurück zum Start und das wars. Das Ganze ist wirklich sehr gut gemacht, aber wenn man es nur um des Fahrens wegen machen möchte lohnt es sich meiner Meinung nach nicht. Ich fand daß es das Geld wert war, würde es aber nicht nochmal machen. Anbei auch noch ein Plan der Fahrt. Das Grüne ist der Eingang mit Souvenir Shop, das Blaue der Bahnhof und das Pinke ist die Fahrstrecke. 

Leider klappt das Einfügen der Bilder bei mir nicht, deshalb muss es jetzt so gehen


http://www.directupload.net/file/d/4939/...9l_jpg.htm 
http://www.directupload.net/file/d/4939/...mu_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4939/...8t_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4939/...3b_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4939/...a2_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4939/...o2_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4939/...fs_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4939/...ta_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4939/...ed_jpg.htm
Zitieren
Danke von: Matz
#7
Danke für deinen Bericht und die Bilder. Vor allem das 3.-letzte ist super. Ist die Animation, oder?
Zitieren
Danke von:
#8
Richtig. Die Animation ist wirklich gut gemacht, weil vorhandene Bausubstanz (Türen, Regale usw.) integriert wurden.
Zitieren
Danke von:
#9
So, der Plan für die Besichtigungen der nächsten London-Tour wird langsam konkreter.
Neben dem Ally Pally und einem Besuch bei Abraham Stoker steht auch auf jeden Fall eine Fahrt mit der Mail Rail auf dem Programm.
Jetzt habe ich heute (02.02.) mal nach Tickets geschaut. Für Montag (05.02.) sind nur noch eine Handvoll zu bekommen.
@The Regent's
Hast Du Tickets vorab bestellt ? Oder bist Du einfach an die Tageskasse gegangen ?
Zitieren
Danke von:
#10
Ich hatte mir ein Ticket an der Tageskasse gekauft. Auf dem Ticket wird die Uhrzeit aufgedruckt, zu der deine Fahrt startet. Bei mir waren es ca. 1 1/2 Stunden Wartezeit, in der ich mir die verschiedenen Ausstellungen und Filme angeschaut habe.
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste