Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gutes Restaurant für Geburtstagsessen
#1
Mein Mann hat während unseres Londontrips Geburtstag und er ist auch Hobbykoch und entsprechend ein kleiner (oder größerer Sehr glcklich) Gourmet.

Ich suche deshalb ein gutes Restaurant, das auch etwas kosten darf, aber auch wieder keine horrenden Preise hat.
Fifteens hab ich im web kurz angesehen - ich sehe da nur italienisches Essen? Dann fiele das weg.
Italienisch, asiatisch, mexikanisch usw. soll es nicht sein, dafür fahre ich dann nach Italien, Asien oder Mexico....Burger geht gar nicht, das isst er nicht und wir fahren ja nicht in die USA.

Dann eher Steak etc. und wenn möglich kein reines Touristenlokal.
Ecke Islington wäre nicht verkehrt, da wir da unser Zimmer haben und nach dem Dinner dann nicht mehr lange rumfahren müßten.
Gruß, Michaela
Zitieren
Danke von:
#2
Vielleicht wäre eines der Restaurants von Gordon Ramsay etwas für Euch. Leider nicht ganz billig, aber ich denke es lohnt sich:

httpwww.gordonramsay.com/ukrestaurants/gordonramsay.
Zitieren
Danke von:
#3
Auf der Gordon Ramsay Seite war ich heute morgen flüchtig, da sind so viele und ich hatte nicht so wirklich Durchblick....
Und natürlich gibts keine Preise auf den Karten, nicht ganz billig wär ok, ganz schön teuer dann wieder nicht....so einen kleinen Anhaltspunkt, womit zu rechnen ist, hätte ich schon gern.

Was mein Mann sehr mag sind auch Buffets - aber gibt es sowas wie ein gutes Buffetrestaurant in London?
Gruß, Michaela
Zitieren
Danke von:
#4
Auf der Seite vom Maze gibt es auch die Preise für die Menüs und alle einzelnen Gänge:
httpwww.gordonramsay.com/maze/menus/gordonramsay.

Bei Maze ist es außerdem so, dass man nicht unbedingt im Anzug erscheinen muss:
Zitat:Dress code
Casual, no shorts or sportswear, smart trainers and denim are acceptable.

Buffets sind in London bei gehobenen Restaurants nicht zu finden. Die großen Restaurantketten bieten so etwas oftmals an, aber ich denke das ist für Euch nicht das richtige.
Zitieren
Danke von:
#5
Danke. Ja, das hatte ich dann auch gefunden, und außerdem, dass das Maze als bestes Restaurant Großbritanniens gilt (mit allerdings nicht großen Portionen) . Dazu gehört ja noch das Maze Grill? Mein mann ist großer Fan von Steaks und die karte leist sich schon toll.
Dafür finde ich die Preise jetzt noch akzeptabel und der Dresscode ist ja auch nicht unwichtig, da wir nur begrenzt Gepäck mitnehmen können und ich deshalb keine Abendgarderobe einpacken will. Ordentliche Sommerhose und Hemd sind da dann ja ok.
Wo hast du denn den Dresscode gefunden, ich hatte danach gesucht? Würde mich auch für die anderen Lokale von G.R. interessieren. Das Petrus gefällt mir auch.

Das Maze ist jetzt absolut in der engsten Wahl, ich werd mal nach kritike suchen.

Kennt jemand denn das Maze / -Grill aus Erfahrung?
Gruß, Michaela
Zitieren
Danke von:
#6
Hallo!

Ich kenn die Restaurants von Gordon Ramsey (noch) nicht persönlich. Werde mit meinem Mann (Koch aus Leidenschaft) aber Anfang Juni nach London fliegen und 3 Tage lang nur essen ausprobieren. Unter anderem das Fiffteen und aufjedenfall auch was von G.R. Werde dann von den Restaurants berichten.

Jedenfalls hab ich mich schon durch sämtliche Restaurantseiten gewühlt, wenn ich nicht ganz falsch liege sind sämtliche G.R. Restaurants mit den jeweiligen Preisen für die Essen versehen. Restaurant auswählen, Menukarte, die gewünschte Art (lunch, early supper, dinner) auswählen und dort findet man alle Preise, ausser beim ganz teuren Fleisch (Mazegrill), das kostet dann je nach Marktpreis. Also eher teuer. Aber wird sich sicher lohnen!
Zitieren
Danke von:
#7
Ich hätte die Brille aufsetzen sollen, dann hätte ich die Preise auch gleich entdeckt Cool Anfang Juni könnte schon knapp werden wegen Reservierungen oder? Wir wollen ja unbedingt an diesem bestimmten Tag dort essen.
Da ist es mir lieber, ich reserviere jetzt sehr bald, ich las irgendwo, dass man z.B. beim Gordon Graham's in der Royal Hospital Street teilweise 3 Monate im Voraus reservieren muss.
Gruß, Michaela
Zitieren
Danke von:
#8
Ja, es ist sicher sinnvoll frühzeitig zu reservieren. Wir haben auch erst jetzt für fiftteen und Maze grill reserviert und es hatte aber noch genug Plätze, allerdings werden wir unter der Woche in London sein. Aber an den Wochenenden ist sicher eher schnell mal ausgebucht. Und bei den verschiedenen Lokalen von G.R. ist von moderat bis sauteuer alles vertreten. Nachschauen lohnt sich, ausserdem ist jedes Restaurant anderst vom Ambiente her.

Übrigens, in London gibts sehr gute indische Restaurants, ich lasse mir dass jedenfalls nie entgehen in London indisch zu essen. Ich denke dass ist der einzige Ort in Europa wo es wirklich authentische indische Küche gibt. Nicht zu vergleichen mit den indischen Restaurants hier. Und für ne Kleinigkeit abends kann man auch gut in den Pub's essen. Einfach, aber lecker!
Zitieren
Danke von:
#9
Indisch mögen wir beide nicht....ich bin sicher, auch wenn es dort ganz anders ist, als wir es kennen, ich krieg meinen Mann da nicht rein.
Pubs für die anderen Abende hab ich in Planung, denn wir beide wollen nicht so gerne Fastfood, wenn wir was besseres kriegen können, vor allem wieder mal meine bessere Hälfte - der wird keinesfalls zu MacD, Burger King o.ä. gehen, hat er nicht mal in USA gemacht. dann lieber was nettes einfaches, da haben wir in Irland schon gute Erfahrungen gemacht.

Ich weiß jetzt aus der Vielzahl der G.R. Restaurants nicht mehr, was ich in die Wahl nehmen soll.
Sauteuer muss nun auch nicht sein und elegant dresscode eher auch nicht.

Gibts da noch Tipps, jetzt konkret zu den G.R. restaurants?
Über das Maze sowie Maze grill liest man ja teilweise sehr schlechte Kritiken, da bin ich grad ein bißchen hin- und hergerissen.

Der Geburtstag ist an einem Dienstag (29.06.), wenn ich sicher wäre, 2 Wochen vorher noch einen Tisch zu kriegen, dann würde ich warten.
Gruß, Michaela
Zitieren
Danke von:
#10
(11.05.2010, 15:05)michi137 schrieb: Ich weiß jetzt aus der Vielzahl der G.R. Restaurants nicht mehr, was ich in die Wahl nehmen soll.
Sauteuer muss nun auch nicht sein und elegant dresscode eher auch nicht.
..
Gibts da noch Tipps, jetzt konkret zu den G.R. restaurants?
Meine Schwester und meine Mutter waren letztes Jahr in einem der Restaurants, ich kann sie mal fragen, welches das war.
Ich kann aber schonmal soviel sagen, dass es weder sauteuer war, noch dass sie einen Dresscode vorgegeben hatten. Kann ich mir nämlich beides bei beiden nicht vorstellen. Sehr glcklich

btw: ich hab von dem Mann vorher noch nie was gehört. Erst als die sagten, sie würden auch in ein GR-Restaurant gehen. Meine Reaktion da drauf: und weiter? Cool
Zitieren
Danke von:
#11
Na, wenn der Mann ein Hobbykoch ist, der jede Kochsendung verfolgt, dann kriegt man zwangsläufig was mit. Sonst würde ich den Mann auch nicht kennen...Wäre nett, wenn du deine Mutter und Schwester fragen könntest
Gruß, Michaela
Zitieren
Danke von:
#12
So, habe nachgehört, die waren im maze.

Allerdings hatten sie glaube ich kein volles Menü, sondern das was sie als Hauptspeise gegessen haben, war eigentlich ne Vorspeise oder Beilage und dazu dann ne Nachspeise.
Zitieren
Danke von:
#13
Super, danke, ich denke, wir werden dann auch ins Maze gehen, das stand eh ganz oben auf meiner Liste. Die haben auch bezahlbare Hauptspeisen. Danke!
Gruß, Michaela
Zitieren
Danke von:
#14
Ich habe jetzt einen Tisch im Maze reserviert, nachdem das Gordon Ramsay's aufgrund des dresscodesrausfiel, das Grill mir denn doch zuteuer erscheint und mein Mann wie vermutet das fifteens wegen des mediterranen Stils ablehnt.
Nun hab ich ein bißchen Angst vor der Karte, denn obwohl mein Englisch gar nicht schlecht ist, tue ich mich mit Speisekarten schwer. Zu viele Fachbegriffe.
Ich habe schon überlegt, die Karte aus dem web zu übersetzen, auch vor allem für meinen Mann, der gar kein Englisch kann naja, 10 Wörter vllt.), aber im Restaurant wird die Karte wohl nicht haargenau gleich sein?

Heute nun plötzlich äußerte GöGa den Wunsch, nun doch indisch essen zu wollen - Kollegen haben ihn wild gemacht, weil es so viele Inder in London gibt.
Wenn also jemand einen Tipp hat, wo man gut, authentisch indisch essen kann - vielleicht nicht gleich wieder in der oberen Preisklasse, sondern "nprmal", dann wäre ich euch dankbar.
Gruß, Michaela
Zitieren
Danke von:
#15
Ich wollte noch kurz berichten.

Wir waren ja nun im Maze, und wir waren beide sehr begeistert.
Das Ambiente und Personal fanden wir erstklassig und es machte durchaus Spaß, sich mal so verwöhnen zu lassen. Wo sonst bedankt sich der kellener, wenn er einen benutzen Teller abräumen darf Smilie
Das Essen war super, wenn auch die Portionen meist klein (das sagte der Kellner aber direkt zur Einführung, es ginge quasi um Qualität statt Quantität)
Da wir aber das 6-Gänge-Menü hatten, waren wir am Ende wirklich völlig satt.
In mein Dessert hätte ich mich reinlegen können, sowas von lecker, und der Kaffee war klasse.

Es gab dann noch wie telefonisch versprochen ein kleines Geburtstagstörtchen mit Kerzen auf schön dekoriertem teller und ein paar hausgemachte Pralinés dazu.

Am Ende sind wir (nicht zuletzt wegen des sündhaft teuren Weines) mit einer Rechnung von 246 Pfund dort raus, aber das war es uns tatsächlich wert.

Indisch essen waren wir auch in der Brick Lane, ich revidiere alle meinungen, die ich mal zu indisch hatte. Das war klasse und preisgünstig. Überhaupt haben wir in London kein einziges mal schlecht gegessen.
Wir waren noch trotz nicht immer guter Kritiken im Angus Steakhouse am Picadilly Circus und in Porters restaurant am Covent Garden und wir fanden alles wirklich gut.
Gruß, Michaela
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste